Fünf gute Gründe, die für Mobile Learning sprechen

Mobile Learning gehört mit  virtuellen Klassenräumen und Blended Learning zu den Top-Lernformen in der modernen Weiterbildung. Sowohl die  BITKOM als auch der Trendmonitor des mbb Instituts für Medien- und Kompetenzforschung belegen die enormen Vorteile des mobile Learnings.

Bild Tablet BojanaDeshalb ist es ein integraler Bestandteil von PEP – dem Personalentwicklungsportal von WINNER. Denn Mobile Learning sorgt dafür, dass sich berufliche Weiterbildung perfekt in Arbeit und Alltag der Führungskräfte integriert:

  • Smartphones und Tablets werden in der berufsbegleitenden Weiterbildung immer häufiger eingesetzt.
  • Die Nutzer schätzen hier vor allem die einfache Bedienung und die Gerätevielfalt.
  • Mobile Learning ermöglicht es den Teilnehmern, zu lernen wann und wo sie wollen. Ob innerhalb oder außerhalb der Arbeit, zum Beispiel abends auf der Couch, die Teilnehmer können sich mit den Lerninhalten eben genau dann beschäftigen, wenn sie Lust auf Lernen haben.
  • Es ist möglich, den eigenen Lernprozess individuell zu gestalten und zu planen. So können auch Leerlaufzeiten sinnvoll mit kleinen Lerneinheiten gefüllt werden.
  • Das zeit- und ortsunabhängige Lernen macht die Methode dabei auch perfekt für Außendienstmitarbeiter und für alle, die zum Beispiel in wechselnden Projekten arbeiten und häufig unterwegs sind.

Mit PEP – dem Personalentwicklungsportal bietet WINNER eine Lernplattform, die hervorragend für den Einsatz im Mobile Learning geeignet ist. Die Teilnehmer profitieren hier von den Vorteilen und Freiheiten, die die Methode bietet. Lernen wird so zu einem kontinuierlichen Prozess, der sich als willkommene Ergänzung in den Alltag einfügt.

PEP Key VisualPEP ist ein ganzes Expertenteam, bestehend aus Psychologen, Branchenexperten, Senior Management-Trainer und medizinisch-psychologischen Experten, das Ihren Führungskräften und Managern Erfolg vorflüstert – und das 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Winner Facebook Google+ Xing LinkedIn RSS